/shops/schneckenprofi/images

Weißanstrich gegen Frostschäden - 2 Artikel

Ihr Vorteil

Schachts Weißanstrich für Bäume ist ein Präparat auf biologischer Grundlage und seit über 70 Jahren bewährt und erfüllt als witterungsbeständiges und elastisches Mittel im Spritz- und Anstrichverfahren alle Praxisanforderungen. Schachts Weißanstrich besteht aus hochwertigen natürlichen Meeresmineralien mit Spurenelementen und wertvollen Kieselsäuren.

Anwendungsbereiche

Gut für: Baumpflege, Baumschutz

Gut gegen: Frostschäden

Artikel / Mengenpreise EUR
EUR
Liefer
zeit
Tage
1) Weißanstrich gegen Frostschäden zum Spritzen, 1 kg
7,90
7,90/kg
1-3
Ab 2 Stück: 7,70 (7,70/kg)
Ab 5 Stück: 7,51 (7,51/kg)
2) Weißanstrich gegen Frostschäden zum Spritzen, 5 kg
33,00
6,60/kg
1-3
Ab 2 Stück: 32,18 (6,44/kg)
Ab 5 Stück: 31,38 (6,28/kg)

Preise in EUR einschließlich Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten (hier klicken).

Lieferzeit: Zur Berechnung des Liefertermins hier klicken.

Beschreibung

Der Weißanstrich der Firma Schacht ist für alle Bäume und Sträucher geeignet. Es handelt sich um ein Spritz- und Anstrichmittel auf biologischer Grundlage zum Weißen und Pflegen von Bäumen und Sträuchern.

Der Weißanstrich dient der Pflege und Ernährung der Rinde, zur Erhaltung ihrer natürlichen Elastizität und zur Unterstützung für die Wasser- und Nährstoffversorgung. Die Anwendung ist ganzjährig möglich, jedoch besonders wichtig von November bis April, da die Bäume bei Spätfrost besonders stark beansprucht sind. Weiß gestrichene Bäume werden von Nagern verschont.

Die Stämme vieler Bäume, Sträucher und Wandspaliere werden immer häufiger und stärker von Moosen, Algen und Flechten besiedelt, die die Atmung der Bäume behindern, und besonders dort häufig auftreten, wo die Baumstämme beschattet sind und die Luft viel Feuchtigkeit enthält. Dieses kann bei zu enger Bepflanzung, in einem niederschlagsreichen Gebiet und bei stehender Luft der Fall sein. Moose und Flechten halten nach Niederschlägen die Feuchtigkeit lange fest und verhindern somit ein schnelles Abtrocknen der Stämme. Dadurch steigt die Gefahr, dass sich holzzerstörende Pilze ansiedeln. Moose, Flechten und lose Borkenschuppen sind außerdem für einige Schadinsekten (z. B. Obstmaden) ideale Winterverstecke. Zur Grunderhaltung der Bäume ist es darum wichtig, die niederen Pflanzen durch Abkratzen oder Abbürsten im Spätherbst zu entfernen. Durch diese Vorarbeiten wird später ein weißer Anstrich erleichtert. Der Abfall wird aufgefangen und aus dem Garten entfernt. Beim Stammreinigen muss vorsichtig gearbeitet werden, damit die Rinde nicht verletzt wird und somit eine Eingangspforte für Schadpilze bildet. Durch eine rechtzeitige Behandlung ermöglichen Sie dem Baum den richtigen und gesunden Start ins neue Gartenjahr und vermeiden ein zu frühes Austreiben der Knospen.

Anwendung / Ergiebigkeit

Lose Rindenteile vom Stamm entfernen. Farbauftrag vom Stammgrund bis in das untere Astgerüst. Anwendung ganzjährig möglich bei Temperaturen über 0° C, wichtig besonders in der Zeit vom November bis März. Gerade bei Spätfrösten benötigen Ihre Bäume besondere Pflege.

Ergiebigkeit:
1 kg ergibt zum Streichen ca. 2 l und Spritzen ca. 3 l, ausreichend für 4 bis 5 Obstbäume, mit 2 m bis 2,50 m Stammhöhe. 1 kg Weißanstrich-Pulver reicht für etwa 5 bis 6 qm Anstrichfläche.

Ausführung

Spritz- und Anstrichmittelpulver auf biologischer Grundlage

Hersteller

Schacht

Infos zum Download

Schachts Kräutergarten

Schachts Kräutergarten

Gegen fast jedes Problem im Garten ist ein Kraut gewachsen und in der Produktserie des Schacht Kräutergarten erhältlich. Die Broschüre erklärt, wie die Kräuter wirken und anzuwenden sind.

Die wichtigsten Veredelungsverfahren und Baumpflegeprodukte

Die wichtigsten Veredelungsverfahren und Baumpflegeprodukte

Diese kleine, aber äußerst informative Broschüre von Schacht handelt vom Okulieren und Kopulieren, vom Geißfußpfropfen und Tittelpfropfen... Wer sich am Veredeln von Gehölzen versuchen möchte, ist mit dem Veredelungsleitfaden richtig gut beraten. Schritt für Schritt werden die wichtigsten Verfahren und die dazu notwendigen Werkzeuge und Hilfsmittel erklärt.

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.