/shops/schneckenprofi/images

Salat, roter Eichblattsalat Navara, Resistent - 1 Artikel

Ihr Vorteil

Der rote Eichblattsalat Navara von Kiepenkerl ist von Natur aus resistent gegen die Grüne Salatblattlaus und Falschen Mehltau. Der Salat bildet große, appetitliche Köpfe. Die Ernte geht bis zum Herbst und der Eichblattsalat kann sowohl im Freiland wie auch im Gewächshaus angebaut werden.
Artikel / Mengenpreise EUR
EUR
Liefer
zeit
Tage
1) Salat, roter Eichblattsalat Navara, Resistent
2,90
1-3
Ab 2 Stück: 2,83
Ab 5 Stück: 2,76

Preise in EUR einschließlich Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten (hier klicken).

Lieferzeit: Zur Berechnung des Liefertermins hier klicken.

Eigenschaften im Überblick

Sorte
Salat, roter Eichblatt-, Navara
Botan. Name
Lactuca sativa var. crispa
Farbe
Bronze
Aussaat
Feb-Mär, Freiland Apr-Jul
Erntezeit
Apr-Okt
Licht
Sonne
Boden
Nährstoffreich, humos, feucht
Saat-/Pflanzort
Gewächshaus, Freiland
Zyklus
Einjährig
Keimdauer
8-14 Tage
Keimtemperatur
12-16 °C
Keimtyp
Dunkelkeimer
Resistenz
Resistent
Inhalt
Ergibt ca. 120 Pflanzen
Lieferung
Ganzjährig

Beschreibung

Diese neue Züchtung von Kiepekerl hat keine Probleme mehr mit der Grünen Salatblattlaus (Nasonovia ribisnigri), die so manchem Salatliebhaber bislang den Appetit verdarb. Dank natürlicher Resistenz kann man jeden Kopf dieses herrlich knackigen Salates genießen. Hohe Erntesicherheit gibt auch die Kombination mit der Resistenz gegen den Falschen Mehltau. Das Spritzen gegen die Schädlinge und Pilzerkrankungen wird damit weitgehend überflüssig.

Die appetitliche bronzerote Farbe weckt die Vorfreude auf ein leckeres Mahl, der kräftige kernige Geschmack tut ein Übriges, wenn die fein-aromatisch schmeckenden Blätter auf dem Teller serviert werden. Ob Frühling, Sommer oder Herbst, sogar im frostfrei gehaltenen Gewächshaus bis in den Winter hinein besticht Navara durch sehr hohe Erträge, besonders große offene Köpfe mit zarten langen Blättern, robustem Wuchs, intensiver Farbe und Erntesicherheit. Der Eichblattsalat ist weitgehend schossfest und üppig im Wachstum. Die Köpfe halten sich auffällig lange frisch, wenn der Salat kühl gelagert wird, z.B. im Kühlfach.

Anwendung / Ergiebigkeit

Man kann die großen, offenen Köpfe auf einmal ernten oder nach und nach die Blätter einzeln abpflücken. Bleibt das Herz unbeschädigt stehen, wachsen bald neue nach.

Besondere Hinweise

Die toleranten und resistenten Neuzüchtungen aus dem Hause Kiepenkerl entstehen ohne Gentechnik. Durch die Einkreuzung von natürlichen Resistenzen, zum Beispiel aus Wildarten, ergeben sich Sorten, die von Natur aus widerstandsfähiger sind.

Ob appetitliche Salate ohne grüne Salatblattläuse, Karotten ohne Madenfraß, Erbsen ohne Mehltau, gegen Braun- und Krautfäule widerstandsfähige Tomaten oder Sommerastern ohne Welke: Tolerante und resistente Blumen- und Gemüsesorten ermöglichen einen Anbau, der weitestgehend ohne chemische Spritzmittel auskommt. Im naturnahen Garten sollten Sie deshalb immer auf diese Sorten zurückgreifen. Wir haben tolerante und resistente Sorten von Kiepenkerl deutlich mit dem runden Siegel für Sie markiert.

Ausführung

Portionssaatgut

Hersteller

Kiepenkerl

Infos zum Download

Kiepenkerl Aussaat-Ratgeber

Kiepenkerl Aussaat-Ratgeber

Die besten Aussaat-Tipps kommen aus dem Hause Kiepenkerl. Wichtige Aussaattermine für Obst, Gemüse und Blumen werden ebenso genannt wie Keimtemperatur und Saattiefe. Eine gute Orientierung auch für selbst geerntetes Saatgut, denn dazu gibt es ja kein Tütchen mit Anleitung!