/shops/schneckenprofi/images

Mykorrhiza - 1 Artikel

Ihr Vorteil

Vitalin-Mykorrhiza enthalten natürlich vorkommende, eigens ausgewählte Hochleistungsstämme von Mykorrhiza. Außerdem enthält das Pflanzenhilfsmittel wichtige natürliche Wachstumsstimulanzen und eine spezielle Kombination aus verschiedenen Pflanzenextrakten und Humussäuren. Sie erzielen mit der Gabe von Vitalin-Mykorrhiza ein besseres Anwachsen von Bäumen, Gehölzen, Zierpflanzen und Gräsern, insbesondere auf problematischen Standorten. In der Regel bewurzeln Pflanzen, die in Symbiose mit Mykorrhiza leben, schnell und kräftig, was (bei Obstbäumen und Beerengehölzen beispielsweise) zu einem deutlich höheren Ertrag führen kann.

Mykorrhiza-verwöhnte Pflanzen nutzen vorhandene Ressourcen wie Wasser und Bodennährstoffe optimal aus und sind Stressfaktoren wie Hitze, Trockenheit oder Kälte dadurch eher gewachsen. Mykorrhiza einzusetzen, empfiehlt sich auch, wenn Wurzelkrankheiten und Schädlinge zum Problem zu werden drohen.
Artikel / Mengenpreise EUR
EUR
Liefer
zeit
Tage
1) Vitalin-Mykorrhiza, 150 g
11,90
79,33/kg
1-3
Ab 2 Stück: 11,60 (77,33/kg)
Ab 5 Stück: 11,30 (75,33/kg)

Preise in EUR einschließlich Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten (hier klicken).

Lieferzeit: Zur Berechnung des Liefertermins hier klicken.

Beschreibung

Mykorrhiza bilden in der Natur eine enge Symbiose mit den Pflanzen. Sie werden beim Aus- oder Umpflanzen an die Wurzeln gebracht und bilden nach kurzer Anlaufzeit eine enge Verflechtung mit dem Wurzelsystem. Dabei breiten sie sich mit Hilfe von "Ärmchen", den so genannten Hyphen immer weiter aus und erhöhen so das Wasser- und Nährstoffeinzugsgebiet der Pflanze. Durch verschiedene biologische Prozesse verstärken sie das pflanzeneigene Wurzelwachstum. Dabei erschließen sie mit ihren Hyphen bis zum 10-fachen des Bodenvolumens. So werden die vorhandenen Bodenressourcen optimal ausgenutzt und die Pflanzen werden auf Dauer besser mit Wasser und Nährstoffe versorgt. Damit steigert sich die Photosyntheseleistung, was zu einer höheren Qualität der Pflanzen und meist zu einem höheren Ertrag führt.

Anwendung / Ergiebigkeit

Vitalin-Mykorrhiza wird einmalig beim Einpflanzen angewandt. Wichtig ist, dass die Mikroorganismen direkt zu den Wurzeln gelangen. Entweder das Pulver gründlich in Wasser einrühren, dabei öfters umrühren, um das Absetzen zu vermeiden, oder das Pulver direkt auf die gut gewässerten Wurzelballen oder Wurzel streuen.

Aussaat:
Vitalin-Mykorrhiza fein direkt mit den Samen in die Saatfurche streuen.

Aussetzen von Jungpflanzen:
1 bis 2 gestrichene Teelöffel Vitalin-Mykorrhiza pro Pflanze beim Einpflanzen seitlich auf den gut gewässerten Wurzelballen streuen.

Einpflanzen oder Umpflanzen von Bäumen oder Sträucher:
Vitalin-Mykorrhiza entweder seitlich an den gut gewässerten Wurzelballen streuen oder mit ein wenig Pflanzenerde vermischen und damit seitlich das Pflanzenloch auffüllen. Dadurch kommen die seitlich wachsenden Feinwurzeln schnell in Kontakt mit Vitalin-Mykorrhiza. Nach dem Einpflanzen gründlich wässern.

Anwendungsmengen:
Bis 4 l Wurzelballenvolumen 1/2 Packung, bis 8 l Wurzelballenvolumen 1 Packung und bis 40 l Wurzelballenvolumen 2 Packungen Vitalin Myhorrhiza verwenden.

Aufbewahrung und Haltbarkeit:
Vitalin-Mykorrhiza ist lange haltbar. Mindesthaltbarkeit bei 1 bis 30°C und trockener Lagerung siehe Packungsaufdruck. Nicht längere Zeit dem direkten Sonnenlicht, keinen Temperaturen über 40°C aussetzen und nicht einfrieren.

Hersteller

Niem-Handel

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.