/shops/schneckenprofi/images

MANNA Rhododendrondünger - 3 Artikel

Ihr Vorteil

Mit einem erhöhten Magnesiumanteil von zusätzlichen 4% (Magnesium kennen Sie sonst vielleicht als "Bittersalz") sorgt der MANNA Rhododendrondünger für gesundes, intensives grünes Blattwerk und prächtige Blüten. Das Schöne daran: Sie versorgen damit nicht nur Ihre Rhododendron bestmöglich, sondern auch Azaleen, Hortensien, Heidearten und Beerensträucher! Der MANNA Rhododendrondünger kombiniert eine Sofort- und Langzeitwirkung von 3 Monaten. Die organischen Bestandteile sind für die Langzeiternährung zuständig, die mineralischen stillen den schnellen Hunger. Über die gesamte Zeit werden die Nährstoffe ausgewogen und bedarfsgerecht abgegeben, ohne dass Sie erneut tätig zu werden brauchen. Das verhindert eine Über- bzw. Unterversorgung Ihrer Rhododendren. Der MANNA Rhododendrondünger regt die Pflanzen zur Bildung von neuen Knospen an, so dass sich auch etwas müde gewordene Exemplare wieder zu neuer Pracht entfalten, wenn Sie sie mit diesem Dünger "füttern".

Anwendungsbereiche

Gut für: Azaleen, Rhododendren

Artikel / Mengenpreise EUR
EUR
Liefer
zeit
Tage
1) MANNA Rhododendrondünger, 20 kg
38,30
1,91/kg
1-3
Ab 2 Stück: 37,34 (1,87/kg)
Ab 5 Stück: 36,41 (1,82/kg)
2) MANNA Rhododendrondünger, 2,5 kg
9,50
3,80/kg
1-3
Ab 2 Stück: 9,26 (3,70/kg)
Ab 5 Stück: 9,03 (3,61/kg)
3) MANNA Rhododendrondünger, 1 kg
5,20
5,20/kg
1-3
Ab 2 Stück: 5,07 (5,07/kg)
Ab 5 Stück: 4,94 (4,94/kg)

Preise in EUR einschließlich Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten (hier klicken).

Lieferzeit: Zur Berechnung des Liefertermins hier klicken.

Beschreibung

Dieser spezielle Rhododendrondünger von MANNA ist ein Langzeitdünger für die ausgewogene Ernährung von Rhododendron und Azaleen.

Er versorgt Ihre Pflanzen bis zu drei Monate mit allen wichtigen Spurennährstoffen. Der MANNA Rhododendrondünger eignet sich auch für Azaleen, Hortensien, Heidearten und Beerensträucher und sorgt mit seinem hohen Magesiumanteil für intensiv grüne Blätter und üppige Blütenpracht.

Rhododendren sind unkomplizierte Blütengehölze, vorausgesetzt, die Standortbedingungen stimmen. Sie bevorzugen halbschattige Plätze z. B. unter Bäumen oder Standorte, die nicht den ganzen Tag der vollen Sonne ausgesetzt sind. Rhododendren sind Flachwurzler, deshalb ist auf eine ganzjährig gleichmäßige Bodenfeuchtigkeit zu achten. Staunässe ist dagegen auf jeden Fall zu vermeiden. Sie bevorzugen humosen Boden, wachsen aber auch auf Standorten mit geringer organischer Substanz; wichtig ist hier eine saure und lockere Auflageschicht.

Rhododendren gedeihen in einem weiten pH-Bereich, vitale Pflanzen bevorzugen aber einen Standort um einen pH-Wert von 5. Bei höheren pH-Werten, also bei neutralen und kalkreichen Böden, kommt es zu schweren Mangelerscheinungen. Die Pflanzen können Eisen und Magnesium nicht aufnehmen, die zur Bildung des Blattgrüns notwendig sind.

Gelbe Blätter bei anfangs noch grünen Blattnerven, bis hin zu Chlorosen und verminderte Blühfähigkeit sind die Folge. Saure Böden sind nur in wenigen Gärten gegeben. Um sich trotzdem an den prächtigen Blütengehölzen zu erfreuen, muss man kalkreiche, schwere Böden mit nicht aufgekalktem Torf versetzen, um so den pH-Wert zu senken.

Zusätzlich muss die Düngung den Anforderungen der Rhododendren angepasst werden. So können diese trotz schwieriger Standortbedingungen alle Nährstoffe aufnehmen und ihre volle Blütenpracht entfalten. Der Manna Rhododendrondünger ist dafür hervorragend geeignet.

Organische und/oder mineralische Dünger - worin unterscheiden die sich eigentlich?

Organischer Dünger besteht aus natürlichen Stoffen, die pflanzlichen und tierischen Ursprungs sind wie z.B. Horn, Dung, Federn, Melasse, Vinasse, Kokosschalen, Rübenschnitzel usw. Die in diesen Materialien enthaltenen Nährstoffe sind an organische Substanzen gebunden und daher nicht sofort in voller Menge pflanzenverfügbar. Sie werden erst langsam durch Bodenorganismen freigesetzt.

Mineralischer Dünger ("Kunstdünger") wird aus Gesteinen oder durch chemische und physikalische Verfahren gewonnen. Mineralische Dünger sind nicht an organische Substanzen gebunden und somit schneller pflanzenverfügbar.

Mineralischer Dünger ist nicht schädlich. Er enthält die gleichen pflanzenrelevanten Stoffe wie organische Dünger, nur die Art der Gewinnung der Nährstoffe ist unterschiedlich. Mineralischer Dünger wirkt meistens schneller als organische Dünger, deshalb sollten hier die empfohlenen Dosierungen genau eingehalten werden.

Anwendung / Ergiebigkeit

Der Manna Rhododendrondünger wird unter den Sträuchern auf die Erde aufgestreut und leicht eingearbeitet.

Bei Neupflanzung von Rhododendren und Azaleen:
120 bis 160 g/qm Rhododendrondünger, eine Anwendung bei der Pflanzung im Frühjahr oder Herbst.

Bei bestehenden Pflanzungen von Rhododendren und Azaleen:
100-120 g/qm, eine Anwendung im Frühjahr und eine weitere nach der Blüte.

Ausführung

Düngergranulat

Hersteller

Wilhelm Haug

Kennzeichnung gemäß Düngemittelverordnung

Organisch-mineralischer NPK-Dünger 8-5-8 (-4) mit Magnesium

8%N
5%P2O5
8%K2O


Hersteller:
Wilhelm Haug GmbH & Co. KG
Pfäffingen
72119 Ammerbuch

Sicherheitsdatenblatt

Im Sicherheitsdatenblatt des Herstellers, das wir Ihnen hier als PDF-Datei zum Download zur Verfügung stellen, finden Sie alle Angaben, die Sie für eine sichere Anwendung dieses Produkts benötigen.

Infos zum Download

MANNA Gartenfreund

MANNA Gartenfreund

In der Broschüre verrät MANNA, wie Sie ihrem Boden extra Vitamine zuführen und die wichtigsten Zierpflanzen gezielt mit Dünger ernähren. Ein Kapitel ist den Eigenschaften gewidmet, die WUXAL zu einem ganz besonderen Dünger machen. Lesen Sie weiterhin, wie aus eigenem Obst und Gemüse ein Genuss wird, und was Sie tun müssen, um aus Ihrem Rasen einen Blickfang zu machen. Abschließend erhalten Sie Tipps zur Pflege von Balkon- und Zimmerpflanzen mit den MANNA- und WUXAL-Produkten.

MANNA Rasenfreund

MANNA Rasenfreund

In dieser Broschüre beschreibt MANNA erfolgversprechende Wege zu einem Traumrasen. Angefangen bei der Bodenvorbereitung und -verbesserung über Saat-Tipps bis hin zur richtigen Düngung und Unkrautvernichtung können sie hier alle wichtigen Schritte nachlesen. Praktisch und hilfreich für Rasenanfänger ist der enthaltene monatliche Rasenpflege-Kalender.