/shops/schneckenprofi/images

Iris, Japanische Sumpfiris - 1 Artikel

Iris, Japanische Sumpfiris

Ihr Vorteil

Die Japanische Sumpfiris oder Sumpfschwertlilie bildet farbenprächtige, große Blüten aus. Die Staude mag keinen Kalk, sondern humosen, mit Torf angereicherten, nicht zu nassen Boden. Im Winter liebt sie einen trockenen Standort, nur im Frühjahr beim Austrieb verträgt sie niedrigen Wasserstand. Deshalb pflanzen Sie diese Staude in die Feuchtzone am Gartenteich bzw. in feuchten bis sumpfigen Gartenboden.

Iris Variegata: Diese attraktive Iris besticht durch die auffallend weißlich-gelb panaschierten Blätter. Da sie bis Juli gern im Wasser steht, im Herbst und im Winter aber trockenere Standorte bevorzugt, sollte man sie in Körben pflanzen. So kann sie nach der Blüte außerhalb des Teiches gepflanzt werden. So pflanzen Sie richtig: Feuchtzone: 0 bis 5 cm Wasserstand.
Artikel / Mengenpreise EUR
EUR
Liefer
zeit
Tage
1) Iris, Japanische Sumpfiris, Iris ensata (kaempferi) 'Variegata', Topf, 11 x 11 cm
6,25
5-7
Ab 2 Stück: 6,09
Ab 5 Stück: 5,94

Preise in EUR einschließlich Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten (hier klicken).

Lieferzeit: Zur Berechnung des Liefertermins hier klicken.

Details zu den Artikelvarianten

kein BildIris, Japanische Sumpfiris, Iris ensata (kaempferi) 'Variegata', Topf, 11 x 11 cm

Iris, Japanische Sumpfiris, Iris ensata (kaempferi) 'Variegata', Topf, 11 x 11 cm

Blüte blau, Blatt grün, Höhe 60 cm, Blütezeit Jun

Eigenschaften im Überblick

Sorte
Iris, Japanische Sumpfiris
Botan. Name
Iris ensata
Größe
60-80 cm
Pflanzzeit
Mär-Okt
Blütezeit
Jun-Jul
Licht
Sonne, Halbschatten
Boden
feuchter Gartenboden
Saat-/Pflanzort
Teichrand, Beet
Frosthart
Winterhart
Zyklus
Mehrjährig

Beschreibung

Die strahlenden Blüten der Sumpfiris sind an jedem Teichrand ein Blickfang. Im Gegenlicht scheinen die Blütenblätter von innen heraus zu leuchten. Selbst die frischgünen Blätter sind eine Bereicherung feuchter Gartenzonen.

Besondere Hinweise

Robustheit

Pflanzen, die Sie bei Schneckenprofi beziehen, sind im Freiland gezogen und raues Klima gewohnt. Diese Robustheit zahlt sich beim Anwachsen und Gedeihen in Ihrem eigenen Garten aus!

Kräftiger Wurzelballen

Stauden werden überwiegend im Frühjahr oder im Herbst gepflanzt; zu Zeiten also, in denen das Laub entweder noch nicht zu sehen oder bereits unansehnlich geworden ist. Lassen Sie sich davon nicht irritieren! Was zählt, ist der gut durchwurzelte Ballen, auf den Sie sich bei uns verlassen können. Damit sich die Wurzeln gut entfalten können, gönnen wir vielen Stauden Töpfe, die mit 11 x 11 cm großzügiger bemessen sind als die handelsüblichen 9 x 9-Töpfe. Die oberirdische Pracht entfaltet sich, nachdem die Pflanze an ihrem neuen Standort eingewachsen ist.

Kontrollierte Herkunft

Wir arbeiten im Staudenversand mit einem der renommiertesten deutschen Produzenten zusammen, in dessen sehenswertem Schaugarten auch sehr viele unserer Pflanzenfotos entstanden sind. Wir gewährleisten damit Sortenechtheit und umweltschonende Produktionsverfahren. Für Sie bedeutet das Profi-Stauden direkt aus der Gärtnerei!

Sichere und schonende Verpackung

Pakete transportsicher zu versenden ist unser tägliches Geschäft. Klar, dass wir insbesondere empfindliche Stauden so verpacken, dass sie unbeschadet zu Ihnen gelangen.

Zügiger Versand

Unsere Staudenversandzeiten sind montags bis freitags, so dass Sie in der Regel nie länger als ein paar Tage auf Ihre Pflanzen warten müssen. Witterungsbedingte Engpässe und damit verbundene Wartezeiten kommen vor, sind aber selten. Über Ihr Passwort, das Sie mit der Bestätigung Ihrer Bestellung erhalten, können Sie sich jederzeit über den aktuellen Lieferstatus informieren.

Wir informieren Sie, falls Sorten, die Sie bestellt haben, zwischenzeitlich ausverkauft sein sollten. Ersatzsorten schicken wir Ihnen nur dann, wenn Sie dies ausdrücklich wünschen.

Stauden werden gemeinsam verschickt, sobald alle Arten und Sorten aus Ihrer Bestellung verfügbar sind.

Hersteller

SP-Stauden